WFV Ehrenamptspreis

Ehrenamtspreis des Fußballverbandes für den TSV Stetten

06. Februar 2017,  Von SWP - Franz Buckenmaier

Michael Supper, Thomas Sigg, Hannes Reis, Markus Bohnenstengel, Reinhold Preidt, Marcel Perreau und Wolfgang Haug (v. l.) bei der Preisübergabe für den 2. Platz an den TSV Stetten in Balingen.

In Balingen wurden die Ehrenamtspreise des Württembergischen Fußballverbandes für den Fußballbezirk Zollern überreicht. Zu dieser Veranstaltung war auch der TSV Stetten eingeladen und besuchte die Veranstaltung mit Ortsvorsteher Hannes Reis, dem Vorsitzenden Marcel Perreau, seinem Stellvertreter Markus Bohnenstengel, Reinhold Preidt, dem Ehrenamtsbeauftragten Thomas Sigg und dem Ehrenvorsitzenden Franz Buckenmaier.

 

Preis im Wert von 2000 Euro

Der Bezirksvorsitzende Wolfgang Haug richtete Worte an die mit Ehrenamtspreisen ausgezeichneten Vereine und Menschen. Dann übergab er mit dem Vertreter des Württembergischen Fußballverbandes, Michael Supper, die Preis. Der TSV Stetten wurde mit dem 2. Platz des Ehrenamtspreises des Württembergischen Fußballverbandes ausgezeichnet. Das bedeutet, dass die Frauenfußballabteilung des Vereins mit 18 Spielerinnen ein dreitägiges Trainingswochenende in einem Vier-Sterne-Hotel in Meersburg am Bodensee verbringen kann. Der Aufenthalt hat einen Wert von 2000 Euro. Ferner erhielt der Verein von Michael Supper sechs Fußbälle.

Im Team mit Lebenshilfe

Der Vorsitzende Marcel Perreau nahm den Preis entgegen. Der Ehrenamtsbeauftragte Thomas Sigg erklärte den zahlreichen Besuchern, dass der TSV Stetten für sein Engagement bei der Inklusion von Behinderten in den Sportbetrieb in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Zollernalb ausgezeichnet wird. Die Initiative werde vor allem durch die Frauenfußballabteilung gestaltet. Die Idee stamme von Ortsvorsteher Hannes Reis und bereite den Menschen mit Behinderung, die daran teilnehmen, große Freude.

Die Fußballfrauen des TSV Stetten verbrachten ihr Trainingswochenende am vergangenen Wochenende in Meersburg. Das Inklusionsprojekt soll auch 2017 fortgeführt werden, kündigten die Verantwortlichen des TSV Stetten an.

Zweiter Platz beim Ehrenamtpreis

06.02.2017  von SWB - Franz Buckenmaier

In Balingen wurden die Ehrenamtspreise des Württembergischen Fußballverbandes für den Fußballbezirk Zollern überreicht. Zu dieser Veranstaltung war auch der TSV Stetten eingeladen.

Der TSV Stetten wurde mit dem zweiten Platz des Ehrenamtspreises des Württembergischen Fußballverbandes ausgezeichnet. Das bedeutet, dass die Damenfußballabteilung des Vereins mit 18 Spielerinnen ein dreitägiges Trainingswochenende in einem Viersternehotel in Meersburg am Bodensee verbringen darf. Der Ausflug hat einen Wert von 2 000 Euro. Ferner erhielt der Verein sechs Fußbälle.

Der Vorsitzende Marcel Perreau nahm den Preis entgegen und Ehrenamtsbeauftragter Thomas Sigg erklärte den zahlreichen Besuchern, dass die Auszeichnung für die Inklusion von Behinderten in den Sportbetrieb des TSV Stetten in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Zollernalb an den TSV Stetten ging und vor allem durch die Frauenfußballabteilung ausgestaltet wird. Die Idee stamme von Ortsvorsteher Hannes Reis und bereite für die mitmachenden Behinderten viel Spaß und Freude, wenn sie mit den Sportlern in Stetten trainieren.

Auf dem Bild zu sehen (von links): Thomas Sigg, Vorsitzender Marcel Perreau, Michael Supper vom WFV und Bezirksvorsitzender Wolfgang Haug

Bezirksehrenamtveranstaltung

25.01.2020 - Fußballbezirk Zollern

Im Sportheim des SV Roßwangen fand unsere diesjährige Bezirksehrenamtsveranstaltung statt.
Das neu erbaute Sportheim bot einen tollen Rahmen und unser Dank geht an die zahlreichen Helfer für die hervorragende Bewirtung.

Der SV Roßwangen ist unser Sieger des wfv-Vereinsehrenamtspreises 2019 und erhielt an diesem Abend den Wimpel von Knut Kircher (ehemaliger FIFA-Schiedsrichter und Ehrenamtsbeauftragter des wfv).

Natürlich galt es noch weitere verdiente Vereinsmitarbeiter aus unserem Bezirk zu ehren:

Andrea Bisinger - SV Heiligenzimmern
Melanie Butz - SV Roßwangen
Katharina König - TSV Stetten/Hechingen
Josef Beck - Spfr. Bitz
Daniel Gambach - SV Rosenfeld
Harald Schädle - SV Weildorf
Ingolf Jetter - SV Rosenfeld
Martin Pfister - SV Gruol
Klaus Schaitel - SV Heiligenzimmern
Maximilian Löbel - SV Rosenfeld (Bezirkssieger Junge Fußballhelden)
Marcel Perreau - TSV Stetten/Hechingen (Bezirkssieger DFB-Ehrenamtspreis 2019 und Mitglied im Club 100)

Allen Geehrten gilt unser herzlicher Glückwunsch und Dank für die bisher geleistete ehrenamtliche Arbeit. Wir hoffen, dass sie noch lange dem Ehrenamt und ihrem Verein erhalten bleiben und weiter engagiert zu Werke gehen.

Marcel Perreau ist neu im "Club 100" des DFB

Von SWB 28.01.2020 

Die Ehrung verdienter ehrenamtlich tätiger Mitarbeiter stand im Mittelpunkt der diesjährigen DFB-Ehrenamtspreisverleihung, die im Sportheim des SV Roßwangen am Freitagabend über die Bühne ging.

Die Ehrenamtsveranstaltung, die gemeinsam vom DFB und WFV vor vielen Jahren ins Lebengerufen worden war, bildet den würdigen Rahmen, um verdiente Ehrenamtliche zu ehren und deren Schaffen in den Mittelpunkt zu stellen. Zu diesem Anlass hatten sich verdiente Vereinsmitarbeiter, ihre Begleitungen, sowie Vertreter des Bezirks und zahlreiche Ehrengäste zusammen. 

Nach den Grußworten der Gastgeber, Roland Tralmer (CDU) vom Stadtverband Albstadt), sowie dem ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher, der nun Ehrenamtsbeauftragter des WFV ist, und deds Bezirksvorsitzenden Wolfgang Haug standen die Ehrungen im Mittelpunkt.

Knut Kircher ging in seiner Laudatio auf die Wichtigkeit des Ehrenamtes ein. Ehrenamtliches Engagement kann in der heutigen Zeit nicht mehr als Selbstverständlichkeit angesehen werden, so Kircher, und sei deshalb umso mehr hervorzuheben. Aus seiner Sicht ist das Herzblut für den Verein, die Motivation um sich zu engagieren.

Der Anfang gehörte dem SV Roßwangen, der aus den Händen von Kircher den WFV-Vereinsehrenamtspreis erhielt.

Der Vereinsehrenamtspreis würdigt Vereine, die in der Vergangenheit großes geleistet haben. Im Falle des SV Roßwangen wurde der Neubau des Sportheimes, das nach einem Brand völlig zerstört wurde, in den Mittelpunkt gestellt. Hinzu kommen die unzähligen weiteren Aktivitäten zum Wohle des Vereines, wobei die komplette Erneuerung des Rasenspielfeldes zu erwähnen ist. Neben Sachpreisen bekam der SV Roßwangen einen Scheck über 1000 Euro verliehen.

Der DFB-Ehrenamtspreis wird an verdiente Vereinsmitarbeiter verliehen. Dies sind im Bezirk Zollern folgende Personen: Andrea Bisinger (SV Heiligenzimmern) war aktive Spielerin, Jugendtrainerin um über 30 Jahre Staffelleiterin. Zudem ist sie seit 2010 Schiedsrichterin bei der Schiedsrichtergruppe Zollern-Balingen.

Melanie Butz (SV Roßwangen) ist seit 2005 Mitglied im Ausschuss des Vereins und führt den SV Roßwangen seit 2014 als Vorsitzende an. Dabei war sie federführend den Neubau des Sportheimes verantwortlich.

Katharina König (TSV Stetten/Hechingen) ist seit 2015 im Ausschuss des Vereins tätig. Dabei fungiert sie seit 2016 als Jugendleiterin und zusätzlich als Abteilungsleiterin der Frauenmannschaft. Sie war Mitorganisatorin des Stetten Turniers 2018.

Josef Beck (Spfr. Bitz) ist seit 2011 Vorstand Organisation und dabei unter anderem für die Planung der Arbeitseinsätze und der Sportheimbewirtung zuständig. Darüber hinaus ist er immer als helfende Hand zu Stelle und packt an, wo es anzupacken gilt.

Daniel Gambach (SV Rosenfeld) ist seit 2000 im Verein engagiert. Seit 2003 ist er Platzkassierer und übt zusätzlich seit 2006 die Funktion des Spielleiters der 1. Mannschaft aus; zudem gehört er dem Wirtschaftsausschuss an.

Ingolf Jetter (SV Heselwangen) war 24 Jahre Abteilungsleiter für den Bereich Fußball. Er ist das berühmte "Mädchen für Alles" und bringt sich dort ein, wo Hilfe benötigt wird.

Martin Pfister (SV Gruol) war viele Jahre stellvertretender Vorsitzender des Vereins und war federführend an der Sanierung des Sportheimdaches beteiligt.

Klaus Schaitel (SV Heiligenzimmern) hat schon viele Positionen im Verein bekleidet. Er war Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzer, Abteilungsleiter, Jugendleiter soeie Trainer der Aktiven- und Jugendmannschaften.

Harald Schädle (SV Weildorf) ist seit rund 20 Jahres Vorsitzender des Vereins. Er war federführend für den Zusammenschluss der SG Weildorf-Bittelbronn verantwortlich. Zudem ist er noch Jugendtrainer und stellvertretender AH-Leiter.

Zum diesjährigen Bezirkssieger gekürt wurde Marcel Perreau (TSV Stetten/Hechingen). Er ist seit 2013 im Ausschuss des Vereins tätig und seit 2014 als Vorsitzender. Er war federführend für die Organisation des Stetten Turnier 2018 zuständig und hat dabei seinen kompletten Jahresurlaub eingebracht. Er hat den TSV Stetten/Hechingen in einer schwierigen Zeit übernommen und ihn wieder zum Laufen gebracht. Der Kiosk wurde erweitert, das Sportheim renoviert und die Heizungsanlage erneuert.

Marcel Perreau wurde in den "Club 100" des DFB berufen, was seine besonderen Leistungen in den vergangenen Jahren nochmals unterstreicht. Als Lohn darf deshalb auch an der DFB-Ehrungsveranstaltung teilnehmen, zu der auch der Besuch eines Länderspieles gehört.

Maximilian Löbel (SV Rosenfeld) ist der Bezirkssieger der Aktion "DFB - Junge Fußballhelden". Dabei werden Personen unter 25 Jahren für ihr herausragendes Engagement geehrt. Löbel ist im Verein zeitgleich Trainer von drei Jugendmannschaften, seit 2017 Schiedsrichter und aktiver Spieler. Zudem übernimmt er immer wieder die Turnierleitung bei Jugendturnieren. Er darf sich über eine Bildungsreise freuen.

Ehrung Beatrice Mayle

Von SWB 22.06.2015

Beatrice Mayle, aktive Spielerin der Damenmannschaft des TSV Stetten, wurde jetzt von Rolf Niggel mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Der jungen Fußballerin wurde diese hohe Ehrung durch den Deutschen Fußballbund für ihr ehrenamtliches Engagement für den TSV Stetten zuteil. Im Verein trainiert sie die Mädchenmannschaft und leitet die Kooperation von Realschule Hechingen und TSV Stetten im Rahmen einer Fußball-AG. Darüber hinaus ist es Beatrice Mayle, die die Jugendzeltlager ihres Vereins organisiert.

Logo Thomas Sigg.jpg
Logo-Brainstorm-Werbetechnik.jpg
Logo Zwiefalter Internetauftritt.jpg
Besucheranzahl 
    Homepgae