TSV Stammtisch Sommerfest / Vorankündigung 

19.07.2020 - Marcel Perreau

Der TSV sagt Danke!

Der TSV Stetten Hechingen 1912 e.V. bedankt sich recht herzlich für die überwältigende Besucherresonanz des Sommerfests am vergangenen Freitag. Besonders bei Armin Fink und Josip Prljevic möchten wir uns für die Zubereitung des leckeren Spanferkels unseren großen Dank aussprechen.

Der kommende Stammtisch findet unter dem Motto "Erlebe Mallorca" am Freitag, den 07.08.2020 ab 18:00 Uhr in der Sportheimgaststätte statt. Neben Currywurst mit Pommes für 5,50 Euro servieren wir Sangria und Longdrinks. Umrahmt wird der Abend durch typische Schlager und Fetenhits. Weiterhin gelten die bekannten Corona Maßnahmen und Tanzverbot. Anmeldungen telefonisch oder per WhatsApp bei Joachim Schöntag 0173-4239487 oder per Mail an tsvstettenhechiengen@web.de bis Mittwoch 05.08.2020 möglich. Wir freuen uns sehr auf Euer Kommen!

Zuverlässiger Partner des TSV Stetten Hechingen 1912 e.V.

01.08.2020 - Marcel Perreau

Seit einigen Jahren schon ist Thomas Sigg, Finanzexperte der Deutschen Vermögensberatung (DVAG), ein zuverlässiger Partner der gesamten Fußballabteilung des TSV Stetten-Hechingen – und er bleibt es auch. Mit einem neuen Trikotsatz für die Herrenmannschaft führt Sigg sein Engagement zur neuen Saison fort. Er denke gar nicht daran die Zusammenarbeit irgendwann auslaufen zu lassen, dafür wurde in den letzten Jahren neben dem Fußball im sozialen Bereich zu viel bewegt und erreicht.

Dass die DVAG als Gesamtunternehmen fußballaffin ist, sollte mit den jüngsten Werbespots des deutschen Erfolgstrainers Jürgen Klopp bekannt sein. Dem Geschäftsstellenleiter in der Schadenweilerstraße in Hechingen reicht das aber noch nicht. „Es ist schön, wenn dadurch eine gewisse Präsenz erreicht wird, wirklich wichtig aber ist doch, was bei den Vereinen und den Menschen vor Ort ankommt“, so Thomas Sigg.

v.l. Marcel Perreau (1. Vorsitzender), Robin Bechtold (Co-Trainer), Thomas Sigg (Hauptsponsor), Jochen Grau (Trainer), Reinhold Preidt (Abteilungsleiter Fußball Herren)

Seit einigen Jahren unterstützt der gebürtige Stettener seinen Fußballverein aus dem Heimatort über Sponsoringmaßnahmen. Inzwischen sind alle Mannschaften mit Trikots von ihm ausgestattet. Der finanzielle Fokus ist für Sigg aber gar nicht so wichtig. Er könne sich als Ideengeber und Initiator für soziale Projekte viel mehr begeistern: „Ich bin vor allem stolz auf die Entwicklung, die der Verein in seiner sozialen Verantwortung macht. Wir haben vor ein paar Jahren das Inklusionsprojekt gestartet und das scheint in jedem von uns etwas geweckt zu haben.“ Stolz berichtet Sigg: „Auch wenn das Thema Inklusion wegen Corona und erschwerter Kontaktmöglichkeiten gerade auf Eis liegt, hat sich gerade aus dieser Situation heraus eine erfreuliche Entwicklung ergeben.“ Der Finanzexperte spricht damit die eingerichtete Nachbarschaftshilfe an, die über den TSV Stetten-Hechingen abgewickelt wird. Mehr als 100 Botengänge wurden während der Corona-Zeit für bedürftige in Hechingen und Umgebung organisiert. „Das Helfen und das Gefühl für das Miteinander scheint ins Blut übergegangen zu sein“, freut sich Thomas Sigg gutgelaunt und fügt abschließend hinzu: „Ich freue mich auf die nächsten Projekte!“

TSV Stammtisch Most Kirbe

10.08.2020 - Marcel Perreau

Der TSV Stetten Hechingen 1912.e.V. bedankt sich recht herzlich für die Teilnahme beim Stammtisch Erlebe Mallorca. Der nächste Stammtisch findet am Freitag, den 04.09.2020 ab 18:00 Uhr unter dem Motto Most Kirbe statt. Serviert werden 0,3 Liter hauseigener Apfelmost, wie auch Zwiebel- und Krautkuchen für 6,50 Euro. Anmeldungen bei Joachim Schöntag bis 30.08.2020 möglich.

Stammtisch 04.09.2020 Most Kirbe.jpg

Most und Zwiebelkuchen beim TSV Stammtisch

10.09.2020 - Schwabo Franz Buckenmaier

Mostkirbe Zeitungsbericht.jpg

Der Stammtisch des TSV Stetten stand unter dem Motto "Mostkirbe" Die Besucher bekamen hauseigenen Apfelmost sowie Zwiebel- und Krautkuchen serviert. Während der Most von den Eltern von Timo Binanzer zur Verfügung gestellt wurde, waren die Kuchen eine Spende des Gasthauses Rose in Bodelshausen. Sowohl Most als auch Kuchen waren am Ende ausverkauft. Der Stammtisch dient dazu, Einnahmen zu generieren, damit Reparaturen am Sportheim finanziert werden können. Der nächste TSV-Stammtisch steigt am Freitag, 2. Oktober, ab 18 Uhr, dann unter dem Motto "Oktoberfest". Auf dem Foto: Marion Schaible (links) und Franziska Münch. Foto: Buckenmaier

Damenmannschaft in der Vorbereitung

11.09.2020 - Sina Oesterle

Damenmannschaft in der Vorbereitung.jpg

Seit Anfang August befindet sich unsere Damenmannschaft in der Vorbereitung für die neue Saison 20/21. Spielertrainerin Kathrin Strobel kann auf einen mit Jugendspielerinnen aufgefüllten Kader zurück greifen. Es fanden in den letzten Wochen drei Vorbereitungsspiele statt: Gegen die SGM Lustnau/Tübingen verloren wir knapp mit einem 3:5 (Tore erzielten auf unserer Seite K. Strobel, A. Trick, J. D'Anna). Ein 2:2 Unentschieden erreichten wir die Woche drauf gegen die SGM Schwenningen (Tore: 2x K. Strobel). Das letzte Spiel konnten wir bei Regenwetter mit 3:2 für uns entscheiden (Tore: K. Strobel, 2x J. Ill).

Das letzte Wochenende vor dem Rundenstart plante unser Co Trainer Markus König eine Schnitzeljagd als Teambuilding Maßnahme mit anschließendem Grillen im Sportheim. Bei einer Wanderung rund um Stetten mussten verschiedene Aufgaben gelöst werden, die am Ende in Form von Zahlen die Koordinaten für das nächste Ziel preisgaben. Zusammen hatten wir viel Spaß und konnten so ein Stück weit das Corona bedingt ausgefallene Trainingslager ausgleichen.

Diese Woche starten wir gleich mit dem heiß umkämpften Lokalderby beim TSV Geislingen. Anpfiff ist um 11 Uhr auf dem dortigen Rasenplatz. Wir freuen uns auf Zuschauer!

TSV Oktoberfest

12.09.2020 - Marcel Perreau

Der TSV Stetten Hechingen 1912 e.V. lädt Sie am Freitag, den 02.10.2020 ab 19:00 Uhr recht herzlich zum diesjährigen Okotberfest in der Vereinsgaststätte ein. Für zünftige Musik zum Schunkeln und für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt sein. Serviert werden bayrische Weißwürste mit Brezel und Senf für 5,00 Euro, bayrischer Leberkäse mit Kartoffelsalat und Brezel für 6,50 Euro, wie auch frisch gezapftes Maß für 5,00 Euro. Wer in Dirndl oder Lederhosen erscheint erhält einen Bergüßungsschnaps. Der TSV freut sich über jeden Besucher.

Anmeldungen telefonisch oder per WhatsApp bei Joachim Schöntag 0173-4239487 oder per Mail tsvstettenhechingen@web.de bis Mittwoch, den 30.09.2020 möglich.

Flyer Oktoberfest.jpg

TSV Stammtisch Kesselfleisch

12.10.2020 - Marcel Perreau

Der Förderverein TSV Stetten Hechingen 1912 e.V. lädt Sie recht herzlich am Freitag, den 06.11.2020 ab 18:00 Uhr zum kommenden Stammtisch ein. Serviert wird das traditionelle Kesselfleisch für 8,50 Euro. Gerne ist auch eine Abholung möglich, entsprechende Behältnisse werden gestellt. Der TSV freut sich auf Euer Kommen. Anmeldungen telefonisch, per Whatsapp bei Joachim Schöntag 0173-4239487 oder per Mail tsvstettenhechingen@web.de bis Mittwoch, den 04.11.2020 möglich.

Stammtisch 06.11.2020 Kesselfleisch.jpg

TSV Stetten kann Corona-Krise gut meistern

Schwabo 13.07.2020 - Franz Buckenmaier

Einen Rückblick auf ein aktives Vereinsjahr, das allerdings auch unter Corona litt, gab in der Hauptversammlung des TSV Stetten der Vorsitzende Marcel Perreau.

Zehn Mal wurde das Vereinsheim vermietet, berichtete er über das vergangene Jahr. Das Johannesfeuer sei erfolgreich verlaufen, der erste Stammtisch im März habe gute Resonanz gefunden. Er selbst habe viel Zeit in die neue Vereinshomepage investiert.

Im Bericht ging er auch auf die Kooperation mit der Stadt Hechingen und den Teilorten für eine Kooperation ein, mit der Nachbarschaftshilfe für bedürftige Menschen und Risikogruppen geleistet wurde. Die Leitung dieses Projekts hatte Katharina König. Als Corona-Beauftragte ist sie auch verantwortlich für die Hygienemaßnahmen im Verein.

Wegen der Coronakrise mussten allerdings 13 geplante Veranstaltungen abgesagt werden, bedauerte der Vorsitzende. Das bedeutete einen Einnahmenausfall, der aber durch hohe Eigenleistung der Mitglieder "einigermaßen verdaut" werden konnte. So hätten etwa die Übungsleiter während des Trainingsausfalls auf ihre vollen Entschädigungen verzichtet.

Trainer Jochen Grau habe eine Box zum Unterstellen der Mülleimer angefertigt, wurde dankend erwähnt, Zuschauerbänke wurden neu gestrichen, Schlaglöcher in der Zufahrt saniert, der Dachboden im Kioskanbau ausgebaut. Auch Dusch-, Sanitär- und Umkleidemöglichkeiten benötigen bald Investitionen, wurde angekündigt. Eine neue Konzession für den Kioskanbau wird erst wieder erteilt, wenn Abzugshaube und Edelstahltheke fertiggestellt sind. Angekündigt wurde, dass das Turnprogramm nach entsprechenden Corona-Lockerungen für den Bereich Kinderturnen ausgebaut werden soll.

Schriftführer Markus König erwähnte, dass der Verein aktuell 258 Mitglieder hat, davon 93 im Fußball, 34 für Tennis und 99 Passive. Neben vielen weiteren Arbeiten wurden unter anderem die Altpapiersammlung, das Johannesfeuer, der VR-Cup und das Oktoberfest, Alaskaflohmarkt, Tischkickerturnier und weitere Events erwähnt.

Der Sportverein hat aktuell 258 Mitglieder

Für das restliche Jahr sind ebenfalls noch Veranstaltungen geplant. Los geht es am 17. Juli mit dem Stammtisch und weiteren Treffen über den Sommer, einem Tischkickerturnier am 21. November und am Ende dem Heiligen Morgen am 24. Dezember.

Reinhold Preidt als Abteilungsleiter Fußball berichtete, dass Jochen Grau als neuer Trainer gewonnen wurde. Der Spielerkader umfasse 20 Mann, wegen Corona wurde allerdings der Spielbetrieb abgebrochen. Seit Mai wird wieder trainiert.

Damen-Abteilungsleiterin Kathrina König berichtete über den Spiel- und Trainingsbetrieb unter Spielerinnentrainerin Kathrin Strobel. Weitere Berichte trug Jugendleiterin Kathrina König über diesen Bereich vor.

Trotz Corona nur ein kleines Minus konnte dann Kassierer Timo Binanzer vermelden, die Kassenprüfer Alexander Scheibl und Yvonne Schmiedl lobten seine Arbeit.

Für die Turnabteilung berichtete Anita Leitner. Die langjährige Übungsleiterin Christine Weinundbrot sei verabschiedet worden, Anja Weissenegger habe die Gruppe übernommen. Unter Vorsitz von Ortsvorsteher Otto Pflumm wurde der Vorstand entlastet. Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender ist Marcel Perreau, Schriftführer Manfred König, Abteilungsleiterin Turnen Anita Leitner, Beisitzerin passiv Marion Schaible, Rasenkoordinator Markus König, Ehrenamtsbeauftragter Thomas Sigg, Beisitzerin Wirtschaftsbereich Beatrice Mayle, stellvertretende Beisitzerin Wirtschafsbereich Sina Oesterle, Beisitzerin Datenschutz Franziska Münnich, Kassenprüfer Alexander Scheibl und Yvonn Schmiedl.

Stammtisch - Sommerfest

21.06.2020 - Marcel Perreau

Stammtisch 17.07.2020 Sommerfest.jpg

Zum ersten Stammtisch nach der Corona Pause laden wir Sie am Freitag, den 17.07.2020 ab 18:00 Uhr rechtherzlich ein. Serviert wird Spanferkel vom Grill, Bauernbrot und Kartoffelsalat für 8,50 Euro. Anmeldungen sind bei Joachim Schöntag telefonisch oder per Whats App unter 0173-4239487 oder Mail an tsvstettenhechingen@web.de möglich.

 

Wir freuen und auf Ihr Kommen.

Aufgrund der Covid-19 Hygieneschutzverordnung gilt Mund- und Nasenschutzpflicht.

Jahreshauptversammlung

21.06.2020 - Marcel Perreau

Jahreshauptversammlung Förderverein Freitag, den 10.07.2020 19:00 Uhr Sportheim TSV Stetten Hechingen 1912 e.V.

  1. Begrüßung

  2. Totenehrung

  3. Bericht des 1. Vorsitzenden

  4. Bericht des Schriftführers

  5. Bericht des Finanzreferenten

  6. Bericht der Kassenprüfer

  7. Entlastung des Finanzreferenten

  8. Entlastung der Vorstandschaft

  9. Neuwahlen

  10. Wünsche und Anträge

Anträge sind schriftlich mit Begründung bis Donnerstag, 02.07.2020 bei Schriftführerin Beatrice Mayle, Lindenwasen 1, 72379 Hechingen-Stetten oder per E-Mail unter beatricem@gmx.net einzureichen.

Jahreshauptversammlung Gesamtverein Freitag, den 10.07.2020 20:00 Uhr Sportheim TSV Stetten Hechingen 1912 e.V.

 

  1. Begrüßung

  2. Totenehrung

  3. Bericht des 1. Vorsitzenden

  4. Bericht des Schriftführers

  5. Bericht des Finanzreferenten

  6. Bericht der Kassenprüfer

  7. Entlastung des Finanzreferenten

  8. Berichte der einzelnen Abteilungen

  9. Entlastung der Vorstandschaft

  10. Neuwahlen

  11. Ehrungen

  12. Wünsche und Anträge

 

Anträge sind schriftlich mit Begründung bis Donnerstag, 02.07.2020 beim ersten Vorsitzenden Marcel Perreau, Lindenwasen 1, 72379 Hechingen-Stetten oder per E-Mail unter tsvstettenhechingen@web.de einzureichen.

Aufrgund der Covid-19 Hygieneschutzverordnung gilt beim Betreten und Verlassen des Sportheims Mund- und Nasenschutzpflicht.

Spielbetrieb, Stammtisch & Vandalismus

06.04.2020 - Marcel Perreau

Spielbetrieb: Derzeit ist der Spiel- und Trainingsbetrieb bis zum 19.04.2020 eingestellt. Zwischenzeitlich wurde die Aussetzung auch nach dem 20.04.2020 bis auf Weiteres verlängert.

Stammtisch Frühlingsfest 08.05.2020: Aufgrund des anhaltenden Veranstaltungsverbot wird der für den 08.05.2020 geplante Stammtisch unter dem Motto "Frühlingsfest" auf Freitag, den 05.06.2020 verschoben. Weitere Information erhalten Sie zeitnah.

Vandalismus: In der Nacht vom Dienstag, den 31.03.2020 auf Mittwoch, den 01.04.2020 wurde von einer Gruppe feiernden Jugendlicher der Container aufgebrochen und mehrere Spielbälle zerstochen. Es entstand ein Sachschaden von 450,00 Euro, was zur Anzeige gebracht wurde. Die Nutzung des Vereinsgeländes ist für alle Nichtmitglieder außerhalb des Sportstättenbetriebes untersagt, zumal aufgrund der Corona Situation verschärfte Richtlinien gelten. Zuwiderhandlung wird umgehend zur Anzeige gebracht.

Verschiebung 46. Stetten Turnier

20.03.2020 - Marcel Perreau

Stetten Turnier 2021.jpg

Liebe Sportfreunde,

aufgrund der aktuellen Situation in unserem Land und der Verordnung der Landesregierung vom 17. März ist es uns leider nicht mehr möglich das 46. Stetten-Turnier wie geplant vom 29. Mai – 1. Juni 2020 durchzuführen. Uns ist allen klar, dass aktuell die medizinische Versorgung sowie die Gesundheit der Bevölkerung im Vordergrund steht.

In Absprache mit unseren Gästen aus den teilnehmenden Stetten, haben wir uns dazu entschlossen, das Stetten-Turnier zu verschieben und, sofern es die Situation zulässt, vom 21. – 24. Mai 2021 auszurichten.

Auf diesem Weg möchten wir uns recht herzlich bei allen bedanken, die ihre Bereitschaft uns zu unterstützen erklärt haben, sei es durch Spenden, Arbeitseinsätze oder Bereitstellung von Privatquartieren.

Wir hoffen sehr auf Eure Unterstützung im nächsten Jahr und bleibt gesund!

Herzlichen Dank,
euer FC Hochrhein Hohentengen-Stetten e.V.

1. TSV Stammtisch Fränkischer Abend

13.03.2020 - Marcel Perreau

Wir bedanken uns für die positive Resonanz und Teilnahme an unserem 1. Stammtisch, dem Fränkischen Abend. Besonders bedanken möchten wir uns bei Familie Schöntag, Gasthaus „Zur Rose“ in Bodelshausen, und bei Jutta Haid. Am 8.5.2020 findet der nächste Stammtisch unter dem Motto „Frühlingsfest“ statt. Weitere Informationen dazu folgen in den kommenden Ausgaben.

Entsprechend wurde ebenfalls die Busfahrt verschoben. Selbstverständlich wird für 2021 ebenfalls eine Busfahrt nach Hohentengen organisiert. Solltet ihr dennoch eine Rücküberweisung der bereits überwiesenen Platzreservierung wünschen, bitten wir euch eine E-Mail mit Name und Angabe der IBAN an tsvstettenhechingen@web.de zu senden. Alle bisherigen Platzreservierungen behalten ihre Gültigkeit.  

Damenmannschaft absolviert einziges Vorbereitungsspiel

01.03.2020 - Sina Oesterle

Damen Vorbereitungsspiel.jpg

„Am heutigen Sonntag bestritten unsere Damen ein Vorbereitungsspiel in Poltringen mit etwas dezimiertem Kader, sodass wir im Flex Modus 9:9 spielen mussten.
In der 27. Minuten gingen wir mit 1:0 nach einem Weitschuss mit der Pike durch Jessica D'Anna in Führung. Direkt danach konnte der Gastgeber durch einen Doppelschlag innerhalb zwei Minuten die Führung übernehmen, was dann auch der Halbzeitstand war. Wir machten uns das Leben selber schwer durch ein sehr hektisches Spiel und ungenaue Zuspiele, dies musste in der zweiten Hälfte spielerisch besser werden. Dabei hatten wir dann auch noch mit starkem Gegenwind zu kämpfen, sodass vor allem die hohen langen Bälle postwendend zurück kamen. Direkt nach Wiederanstoß konnte Poltringen mit einem langen Ball auf 3:1 erhöhen, Stetten war wohl noch in der Halbzeitpause.
Den Anschluss herstellen konnte Spielführerin Sina Oesterle nachdem sie sich gut bis ins Mittelfeld durchsetzte und die Torhüterin überwand. Der Ausgleich fiel nach einem Freistoß von Sina Oesterle in der 85. Minute. Den Ball konnte Kathrin Strobel mit dem Kopf im Strafraum stoppen und Jessica D'Anna verwandelte sicher zum 3:3.
Dies war nochmals eine sehr gute (Lauf-)Einheit und wir konnten endlich etwas Spielpraxis sammeln. Nächste Woche geht die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen Spaichingen (Samstag 14 Uhr) los.

Damenmannschaft ergänzt Wintervorbereitung mit Jumping Fitness

29.02.2020 - Katharina König

Damen Jump Fitness.jpg

„Unsere Damenmannschaft befindet sich seit Ende Januar in der Vorbereitung auf die Rückrunde, die eine Woche früher als ursprünglich geplant mit dem Nachholspiel gegen Spaichingen startet (Heimspiel am Samstag, 07.03. um 14 Uhr).
Da uns das Wetter öfter einen Strich durch die Rechnung machte und wir nicht oft auf dem Platz trainieren konnten, mussten wir entweder in die Halle oder ins Sportheim zum Krafttraining oder ins Schwimmbad zum Ausdauertraining ausweichen. Eine weitere Alternative bot uns das Mc Shape Hechingen an, dort konnten wir am Freitagabend einen einstündigen Jumping Fitness Kurs machen, der Kraft und Ausdauer förderte und uns teilweise richtig an die Grenzen brachte. 
Am Sonntag, 1. März findet wohl unser einziges Vorbereitungsspiel in diesem Winter in Poltringen statt (Anpfiff um 10.30 Uhr

Juniorinnen Hallenturniere 

11.02.2020 - Katharina König

D-Juniorinnen SGM Steinhofen:

Unsere D-Mädels waren am vergangenen Samstag bei der Vorrunde des Sparkassen-Junior-Cup in Grünkraut bei Ravensburg. Da die Mannschaft der SGM Dornstadt absagen musste, blieben in der Gruppenphase nur noch zwei Gegner übrig. Gegen die SG Altheim erspielte man ein 2:2 und den TSB Ravensburg besiegte man mit 2:1. Im Halbfinale verloren unsere Mädchen denkbar knapp und etwas unglücklich mit 2:3 gegen den TSV Tettnang. Da nur die Finalisten die Teilnahme am Endturnier der verbandsweiten Hallenmeisterschaft gewinnen, war die Enttäuschung natürlich groß und man verlor im Anschluss auch das Spiel um Platz drei gegen Altheim mit 2:3.

Am Sonntagnachmittag waren dann vier jüngeren D-Juniorinnen mit drei E-Juniorinnen beim D-Turnier in Gomaringen. Mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage erkämpfte sich unsere junge Truppe respektable 5 Punkte, die nur aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses nicht für den Einzug in das Spiel um Platz drei gereicht haben. Der Nachwuchs hat sich von seiner tollen Seite gezeigt und gegen die meist größeren Gegner mit Einsatz und Spielwitz geglänzt.

 

C-Juniorinnen SGM Stetten/Hechingen:

Vergangenen Sonntagvormittag waren unsere C-Juniorinnen beim Günter-Stahl-Gedächtnisturnier in Gomaringen. Mit einem Unentschieden gegen Rottenburg, einer knappen Niederlage gegen den späteren Turniersieger Gomaringen und einem Sieg gegen Derendingen erreichte man das Spiel um Platz drei, welches hart umkämpft erst im 9-Meter-Schießen gegen Lustnau verloren ging. So stand am Ende ein ordentlicher 4. Platz.

 

B-Juniorinnen SGM Stetten/Hechingen:

Ebenfalls am vergangenen Sonntagvormittag spielten unsere B-Juniorinnen beim Turnier des SV Sulgen. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ kämpften 7 Teams um den Turniersieg. Unsere Großen schafften mit einer Niederlage, einem Unentschieden und vier Siegen einen hervorragenden 2. Platz in der Endwertung. Super Ergebnis und klasse Mannschaftsleistung!

Einladung zum Vereinsabend

01.02.2020 - Marcel Perreau

Vereinsabend.JPG

Liebe Vereinsmitglieder,

am 13.03.2020 findet ab 19:00 Uhr im Sportheim ein Vereinsabend der Fa. Rondo statt. Für jedes Paar ab 30 Jahren erhält der Verein eine großzügige Spende. Eine Teilnahme verpflichtet nicht zum Kauf. Die Spenden werden zur Sanierung unseres Vereinsgeländes verwendet. Wir zählen auf Euer Kommen. Anmeldungen bei Franziska Münnich 0172-7348567.

TSV Stammtisch

31.01.2020 - Marcel Perreau

Vorankündigung TSV Stammtisch

Der TSV Stetten Hechingen 1912 e.V. führt zum 06.03.2020 einen am ersten Freitag des Monats stattfindenden Stammtisch ein zudem wir die Stettener Bevölkerung, unsere Vereinmitglieder, wie auch Freunde und Gönner des Vereins

rechtherzlich einladen. Neben der Zusammenkunft steht das Miteinander und ein gegenseitiger Austausch im Vordergrund. Für das Vereinsjahr 2020 sind folgende

 

Motto Veranstaltungen geplant:

06.03.2020, Beginn 18:00 Uhr - Fränkischer Abend

08.05.2020, Beginn 18:00 Uhr - Frühlingsfest

05.06.2020, Beginn 18:00 Uhr - Sommerfest

03.07.2020, Beginn 17:30 Uhr - Europameisterschaft

04.09.2020, Beginn 18:00 Uhr - Most Kirbe

06.11.2020, Beginn 18:00 Uhr - Kesselfleisch Essen

06.12.2020, Beginn 18:00 Uhr - Winterzauber

TSV Stammtisch - Fränkischer Abend

Zur Weinprobe dreier Fränkischer Qualitätsweine von Jutta Haid laden Sie am Freitag, den 06.03.2020 ab 18:00 Uhr rechtherzlich ein. Umrahmt wird der Abend durch eine Fränkische Spezialität bestehend aus einem Salatbuffet, Sauerbraten Knödel und Blaukraut, was vom Gasthaus zur Rose aus Bodelshausen für Sie zubereitet wird. Die Teilnahmekosten an der Weinprobe betragen 12,00 Euro und 9,50 für das Fränkische Buffet. Anemdlungen sind bei Joachim Schöntag telefonisch oder per Whats App unter 0173-4239487 oder Mail an tsvstettenhechingen@web.de möglich. Wir freuen und auf Ihr Kommen.

Folie1.JPG

Marcel Perreau ist neu im "Club 100" des DFB

Von SWB 28.01.2020 

Ehrenamtsverleihung Marcel Perreau.jpg

Die Ehrung verdienter ehrenamtlich tätiger Mitarbeiter stand im Mittelpunkt der diesjährigen DFB-Ehrenamtspreisverleihung, die im Sportheim des SV Roßwangen am Freitagabend über die Bühne ging.

Die Ehrenamtsveranstaltung, die gemeinsam vom DFB und WFV vor vielen Jahren ins Lebengerufen worden war, bildet den würdigen Rahmen, um verdiente Ehrenamtliche zu ehren und deren Schaffen in den Mittelpunkt zu stellen. Zu diesem Anlass hatten sich verdiente Vereinsmitarbeiter, ihre Begleitungen, sowie Vertreter des Bezirks und zahlreiche Ehrengäste zusammen. 

Nach den Grußworten der Gastgeber, Roland Tralmer (CDU) vom Stadtverband Albstadt), sowie dem ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Knut Kircher, der nun Ehrenamtsbeauftragter des WFV ist, und deds Bezirksvorsitzenden Wolfgang Haug standen die Ehrungen im Mittelpunkt.

Knut Kircher ging in seiner Laudatio auf die Wichtigkeit des Ehrenamtes ein. Ehrenamtliches Engagement kann in der heutigen Zeit nicht mehr als Selbstverständlichkeit angesehen werden, so Kircher, und sei deshalb umso mehr hervorzuheben. Aus seiner Sicht ist das Herzblut für den Verein, die Motivation um sich zu engagieren.

Der Anfang gehörte dem SV Roßwangen, der aus den Händen von Kircher den WFV-Vereinsehrenamtspreis erhielt.

Der Vereinsehrenamtspreis würdigt Vereine, die in der Vergangenheit großes geleistet haben. Im Falle des SV Roßwangen wurde der Neubau des Sportheimes, das nach einem Brand völlig zerstört wurde, in den Mittelpunkt gestellt. Hinzu kommen die unzähligen weiteren Aktivitäten zum Wohle des Vereines, wobei die komplette Erneuerung des Rasenspielfeldes zu erwähnen ist. Neben Sachpreisen bekam der SV Roßwangen einen Scheck über 1000 Euro verliehen.

Der DFB-Ehrenamtspreis wird an verdiente Vereinsmitarbeiter verliehen. Dies sind im Bezirk Zollern folgende Personen: Andrea Bisinger (SV Heiligenzimmern) war aktive Spielerin, Jugendtrainerin um über 30 Jahre Staffelleiterin. Zudem ist sie seit 2010 Schiedsrichterin bei der Schiedsrichtergruppe Zollern-Balingen.

Melanie Butz (SV Roßwangen) ist seit 2005 Mitglied im Ausschuss des Vereins und führt den SV Roßwangen seit 2014 als Vorsitzende an. Dabei war sie federführend den Neubau des Sportheimes verantwortlich.

Katharina König (TSV Stetten/Hechingen) ist seit 2015 im Ausschuss des Vereins tätig. Dabei fungiert sie seit 2016 als Jugendleiterin und zusätzlich als Abteilungsleiterin der Frauenmannschaft. Sie war Mitorganisatorin des Stetten Turniers 2018.

Josef Beck (Spfr. Bitz) ist seit 2011 Vorstand Organisation und dabei unter anderem für die Planung der Arbeitseinsätze und der Sportheimbewirtung zuständig. Darüber hinaus ist er immer als helfende Hand zu Stelle und packt an, wo es anzupacken gilt.

Daniel Gambach (SV Rosenfeld) ist seit 2000 im Verein engagiert. Seit 2003 ist er Platzkassierer und übt zusätzlich seit 2006 die Funktion des Spielleiters der 1. Mannschaft aus; zudem gehört er dem Wirtschaftsausschuss an.

Ingolf Jetter (SV Heselwangen) war 24 Jahre Abteilungsleiter für den Bereich Fußball. Er ist das berühmte "Mädchen für Alles" und bringt sich dort ein, wo Hilfe benötigt wird.

Martin Pfister (SV Gruol) war viele Jahre stellvertretender Vorsitzender des Vereins und war federführend an der Sanierung des Sportheimdaches beteiligt.

Klaus Schaitel (SV Heiligenzimmern) hat schon viele Positionen im Verein bekleidet. Er war Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzer, Abteilungsleiter, Jugendleiter soeie Trainer der Aktiven- und Jugendmannschaften.

Harald Schädle (SV Weildorf) ist seit rund 20 Jahres Vorsitzender des Vereins. Er war federführend für den Zusammenschluss der SG Weildorf-Bittelbronn verantwortlich. Zudem ist er noch Jugendtrainer und stellvertretender AH-Leiter.

Zum diesjährigen Bezirkssieger gekürt wurde Marcel Perreau (TSV Stetten/Hechingen). Er ist seit 2013 im Ausschuss des Vereins tätig und seit 2014 als Vorsitzender. Er war federführend für die Organisation des Stetten Turnier 2018 zuständig und hat dabei seinen kompletten Jahresurlaub eingebracht. Er hat den TSV Stetten/Hechingen in einer schwierigen Zeit übernommen und ihn wieder zum Laufen gebracht. Der Kiosk wurde erweitert, das Sportheim renoviert und die Heizungsanlage erneuert.

Marcel Perreau wurde in den "Club 100" des DFB berufen, was seine besonderen Leistungen in den vergangenen Jahren nochmals unterstreicht. Als Lohn darf deshalb auch an der DFB-Ehrungsveranstaltung teilnehmen, zu der auch der Besuch eines Länderspieles gehört.

Maximilian Löbel (SV Rosenfeld) ist der Bezirkssieger der Aktion "DFB - Junge Fußballhelden". Dabei werden Personen unter 25 Jahren für ihr herausragendes Engagement geehrt. Löbel ist im Verein zeitgleich Trainer von drei Jugendmannschaften, seit 2017 Schiedsrichter und aktiver Spieler. Zudem übernimmt er immer wieder die Turnierleitung bei Jugendturnieren. Er darf sich über eine Bildungsreise freuen.

Bezirksehrenamtveranstaltung

25.01.2020 - Fußballbezirk Zollern

Ehrenamtsverleihung Katharina Wolf.jpg
Ehrenamtsverleihung Marcel Perreau.jpg

Im Sportheim des SV Roßwangen fand unsere diesjährige Bezirksehrenamtsveranstaltung statt.
Das neu erbaute Sportheim bot einen tollen Rahmen und unser Dank geht an die zahlreichen Helfer für die hervorragende Bewirtung.

Der SV Roßwangen ist unser Sieger des wfv-Vereinsehrenamtspreises 2019 und erhielt an diesem Abend den Wimpel von Knut Kircher (ehemaliger FIFA-Schiedsrichter und Ehrenamtsbeauftragter des wfv).

Natürlich galt es noch weitere verdiente Vereinsmitarbeiter aus unserem Bezirk zu ehren:

Andrea Bisinger - SV Heiligenzimmern
Melanie Butz - SV Roßwangen
Katharina König - TSV Stetten/Hechingen
Josef Beck - Spfr. Bitz
Daniel Gambach - SV Rosenfeld
Harald Schädle - SV Weildorf
Ingolf Jetter - SV Rosenfeld
Martin Pfister - SV Gruol
Klaus Schaitel - SV Heiligenzimmern
Maximilian Löbel - SV Rosenfeld (Bezirkssieger Junge Fußballhelden)
Marcel Perreau - TSV Stetten/Hechingen (Bezirkssieger DFB-Ehrenamtspreis 2019 und Mitglied im Club 100)

Allen Geehrten gilt unser herzlicher Glückwunsch und Dank für die bisher geleistete ehrenamtliche Arbeit. Wir hoffen, dass sie noch lange dem Ehrenamt und ihrem Verein erhalten bleiben und weiter engagiert zu Werke gehen.

Juniorinnen Hallenturniere 

20.01.2020 - Katharina König

E-Juniorinnen SGM Steinhofen:

Unsere E-Mädels haben am Sonntag ein Einlagespiel beim Kleider-Müller-Cup in Geislingen ausgetragen. Gegen die D-Juniorinnen der SGM Heiligenzimmern/Geislingen wehrten sich unsere jüngste Mädchen-Mannschaft kräftig und hielt tapfer gegen die größeren Mädchen dagegen. Letztendlich mussten sich unsere Spielerinnen aber mit 0:6 geschlagen geben.

 

D-Juniorinnen SGM Steinhofen:

Turniersieg beim Kleider-Müller-Cup in Geislingen!
Mit Siegen gegen die SG Kirchen-Hausen (4:0), die SGM Geislingen/Heiligenzimmern 2 (8:0) und den SV Unterdigisheim (7:0) setzten sich unsere D-Mädels in ihrer Gruppe souverän durch und zogen ins Finale gegen den Sieger der anderen Gruppe, TSV Gomaringen, ein.
Die Spielerinnen aus dem Bezirk Neckar/Alb verlangten unserem Team in einem hochklassigen Spiel alles ab. Doch letztendlich hielten unsere Mädchen gut dagegen und konnten in der Offensive zweimal punkten. So krönten unsere D-Juniorinnen ihre tadellose Leistung mit einem 2:0-Finalsieg.Trainingszeiten in der Halle

Juniorinnen Hallenturniere 

07.01.2020 - Katharina König

E-Juniorinnen:

Mit drei Siegen und zwei Niederlagen, wobei eine Niederlage nicht in die Wertung einging, weil der Gegner mangels Spielerinnen mit einer D-Juniorin spielte, wurde der Vize-Meistertitel errungen. Eine super Leistung und ein toller Erfolg unserer Kleinsten!

 

D-Juniorinnen:

Bezirks-Hallenmeister 2019/2020!

Unsere D-Mädels konnten mit einer makellosen Bilanz aus fünf Siegen von fünf Spielen ihren Titel verteidigen. Auch das Torverhältnis von 17:1 spiegelt die Leistung unserer D-Juniorinnen wider.

Mit dem Meistertitel haben sich unser Mädchen für die weiterführenden Turniere auf Verbandsebene qualifiziert und werden ab Februar überregional im Einsatz sein.

 

C-Juniorinnen:

In der Vorrunde gelang, trotz zahlreicher hochkarätiger Chancen, kein Torerfolg. So reichten zwei knappe Niederlagen und ein 0:0 Unentschieden nur zu einem dritten Platz in der Vorrunde und der Qualifikation zum Spiel um Platz fünf. Dort kam das Tor-Glück und auch der Erfolg zurück, so dass man sich mit einem 2:0-Sieg gegen Rot-Weiß Ebingen den fünften Platz sicherte.

 

B-Juniorinnen:

Den Abschluss machten unsere ältesten Mädchen am Sonntagnachmittag. Trotz guter Leistung und passablem Spiel reichte es nach vier Niederlagen, einem Unentschieden und einem Sieg nur auf Platz sechs des Endklassements.